Sektionen

Live-Tripps Alle anzeigen

Tortoise

14.02.2016 19:30

Sieben lange Jahre nach Beacon Of Ancestorship machen es sich Tortoise erneut zwischen Breitbandeffekten und Lehrbuchkompositionen unbequem. Im Januar wird erneut ein Album auf Thrill Jockey veröffentlicht. The Catastrophist, so der Titel der elf Songs umfassenden LP, die ursprünglich als Auftragswerk der Stadt Chicago entstanden war. Inspiriert von der lokalen Jazz- und Improszene wurden die Tracks in den vergangenen fünf Jahren um das ergänzt, was den Trademark-Sound der Instrumentalisten seit den Mittneunzigern auszeichnet: Struktur. »Die Stücke sind alle sehr unterschiedlich«, erklärt Schlagzeuger John McEntire, halbtags bei The Sea And Cake an den Trommeln beschäftigt.

 »Was sie eint ist, dass alle Songs ursprünglich als Solos geschrieben wurden und wir sie anschließend zu komplexen Orchesterstücken verdichtet haben. «Einen Beitrag dazu leisteten auch zwei Gaststimmen: Georgia Hubley von Yo La Tengo und Todd Rittman von U.S. Maple. The Catastrophist ist für den 22. Januar angekündigt, die orgelnde Single »Gesceap« wurde bereits veröffentlicht und stehe, so McEntire weiter, stellvertretend für den aktuellen Livesound der Band. Wir freuen uns riesig auf den bereits zweiten Besuch der Kultband aus Chicago im Stall 6.

Weitere Tourdaten vielleicht in deiner Stadt 

HI-END PRODUCTION MUSIC
FÜR APPS, SPIELE UND FILM