Sektionen

Web-Tipps Alle anzeigen

Arvo Pärt - Adams Passion

Arvo Pärt: Einer der ganz grossen unserer Zeit! Wie so oft, sind grosse Künstler zu Lebzeiten verkannt und geniessen ein unauffälliges Dasein. Nicht so Arvo Pärt! Sein Zuhause ist die Klassik, stellt aber interessanterweise eine Verbindung zur elektronischen Ambientmusik unser Zeit her, denn Ambient als Genre ist ja eigentlich auch der klassischen Musik entnommen. Natürlich ist die Ausdrucksstärke mit einem Orchester um einiges grösser und intensiver, aber die Reduktion auf das Wesentliche stellt tatsächlich eine Verbindung zum Ambient her. Pärt's Musik lebt von den Pausen zwischen den Tönen und beginnt daher zu atmen, vibrieren und stellt so eine Verbindung zum höheren Selbst her. Kontemplation oder spirituelle Botschaften sind in seiner Musik immer vorhanden, wodurch sich die Seele in den Ruhemodus stellt. Am 11. September 2015 wurde Arvo Pärt 80 Jahre alt. In diesem Zusammenhang hat sich Robert Wilson eines der spannendsten Bühnenereignisse des Jahres 2015 ausgedacht und die musikalischen Werke "Adam's Lament", "Miserere", und "Tabula Rasa" zusammengeführt. Robert Wilson ist ein Meister des Lichtes und so führte er in einer alten ehemaligen sowjetischen U-Boot Fabrik "Adam's Passion" in seiner Welturaufführung am 15. Mai in Talin auf. Mit Schauspielern und Statisten spielten über 100 Personen mit unter anderem der Grammy-Preisträger und Dirigent Tönu Kaljuste. Unbedingt anhören und schauen!

HI-END PRODUCTION MUSIC
FÜR APPS, SPIELE UND FILM