Sektionen

Web-Tipps Alle anzeigen

What the Future Sounded Like (Dok)

Nun wer denkt, vor Kraftwerk, Brian Eno oder Pink-Floyd war nichts, dem ist entgangen, das elektronische Musik zuvor eine "Musik ohne Grenzen" darstellte und dadurch mehr im abstrakten Sinne, wie Filmvertonungen bez. Sounddesign vorkam. Die Idee der Musikkomposition war aber natürlich schon damals geboren! Anfang der 60er-Jahre kam Peter Zinovieff auf die Idee auch musikalisch sinnvolle Abfolgen zu kreieren - der Sequenzer war geboren.

Der Mann mit Taschenrechner in der Hand, war also nur eine Schlussfolgerung aus der Tatsache das digitale Computer für die Aufgabe der Wiedergabe mehr geeignet sind, als analoge Geräte, die schnell an ihre abspeicherbaren Grenzen stossen. Zinovieff demonstrierte 1967 mit einem selbst entworfenen Computer in Kombination eines EMS-Sythesizer eine automatische Komposition, welche aus wirren aneinander folgenden Sounds das Publikum verblüffte. Die Geschichte des Computers ist also eng mit Musik verbunden, weil musikalische Abfolgen, automatische in einem Mini-Programm enden, die eben nur ein Computer effizient bewältigen kann. Dieser Dokumentarfilm zeigt eindrücklich die Zeit der frühen 60er bis Anfang 70er Jahre.  Brian Eno, Kraftwerk, Pink-Floyd etc. profitierten schlussendlich nur von der kreativen Schaffenskraft der Schöpfer dieser Zeit!

HI-END PRODUCTION MUSIC
FÜR APPS, SPIELE UND FILM